Über uns

WIR sind Corinna & Wolfram. 

WIR sind jung gebliebene Reise-Enthusiasten! 

WIR sind getrieben von der unbändigen Neugier auf neue Länder und Kulturen. 

Und WIR sind gerne so oft wie möglich unterwegs an den schönsten Flecken dieser Erde, neuerdings am liebsten in unserem Zuhause auf vier Rädern! 

Reisen ist für uns Passion, Leidenschaft und Lebenselixier zugleich! In der Vor-Corona-Zeit haben wir unberührte Landschaften und außergewöhnliche Naturbegegnungen insbesondere im südlichen Afrika gesucht, wo wir häufig mit einem Allradfahrzeug und Dachzelt unterwegs waren, frei nach dem Motto:

„Wenn du außergewöhnliche Abenteuer auf Reisen erleben willst, musst du Dinge tun, die sich andere nicht trauen zu tun.“ An dieser Philosophie hat sich bis heute nichts geändert! 

Die Corona-Pandemie hat dafür gesorgt, dass wir uns früher als geplant ein eigenes Wohnmobil zugelegt haben, einen Knaus Sun Ti 700 MEG. Dieser Schritt war eigentlich erst mit dem Eintritt in die arbeitsfreie Zeit geplant. So sind europäische Reiseziele wie Skandinavien und die Britischen Inseln in unseren Fokus gerückt.

Wir haben Einbauten in unser Wohnmobil vornehmen lassen, um entsprechend unserer Vorlieben möglichst autark reisen zu können. Dazu gehören u.a. eine Trockentrenntoilette (Tomtur Ogo*), ein Gastank und Lithium Batterien. Weitere Informationen zur Einrichtung unseres Wohnmobils findet ihr in unseren Packlisten.

An den Triebfedern unserer Reiseaktivitäten hat sich indes nichts verändert: Die Faszination und der Spaß am Fotografieren ist mit unseren Reisen weiterhin eng verknüpft – Überlegungen zu außergewöhnlichen Foto-Spots spielen nach wie vor eine bedeutsame Rolle bei der Auswahl unserer Reiseziele.

Auch sind wir häufig auf der Suche nach besonderen Orten zur Vogelbeobachtung, ein gemeinsames Interesse, das sich bedingt durch unsere Fernreisen zu einer permanenten Leidenschaft mit entspannend-meditativer Wirkung entwickelt hat.

Wir erfreuen wir uns auch grundsätzlich an den kulinarischen Spezialitäten unserer Reiseziele, selbst gekocht oder serviert, da wir uns selbst als ambitionierte Hobbyköche und Genießer bezeichnen würden.

Und ohne ausreichende Bewegungsaktivität in der Natur ist eine Reise für uns sowieso nicht vorstellbar!

Bis Mitte 2025 stecken wir beide noch voll im Berufsleben, jedoch ermöglichen es unsere Jobs, unserer Reiseleidenschaft immerhin acht bis zehn Wochen pro Jahr nachzugehen. 

 Corinna Reinhold & Wolfram Wehr-Reinhold

5 Comments

  • Edith Schranz

    JA, reisen, reisen, das macht das leben sehr lebenswert, neues entdecken. Menschen kennen lernen, sich austauschen, wunderbar. Ich freue mich von und über euch und die Reisen zu lesen. Auch wir sind öfter unterwegs, am liebsten in Afrika, in knapp 6 Monaten erwartet uns Namibia für rund 4 Wochen. Was uns interessiert, ist auch der Camper den ihr jetzt fahrt. Ist der 3.5 t oder schwerer? Geniesst es und herzliche Grüsse aus der Schweiz, Edith.

    • Wehr-Reinhold.de

      Liebe Edith, lieben Dank für deinen netten Kommentar. Unser Camper ist aufgelastet auf 3,85 t – bei einem 7,5 m langen Wohnmobil notwendig, da man ansonsten kaum Zuladungsmöglichkeiten hat.

  • Roli Lunner

    Hallo aus Innsbruck! Das kommt mir alles irgendwie ziemlich bekannt vor! Bei uns ist das auch sehr ähnlich! Werde mich bei Euch ein wenig einlesen und freu‘ mich darauf. Danke für’s öffentlich teilen, allzeit gute Reise und noch viele Abenteuer in der Zukunft! Lg Roli & Sonja

  • Susanne Jupe

    Ich werde hier noch ein bisschen länger brauchen, um die ganzen Reiseberichte durchzulesen. Die Bilder kann man nicht einfach überfliegen und sagen, oh wie schön. Ich fotografiere selbst und gucke dann auch nach Einzelheiten, die ich mir evtl. abgucken kann. Also: ihr habt einen Stalker 🙂 Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet, Susanne

  • Elvira Pfalz

    Hallo liebe Familie Wehr-Reinhold,Ihre Reiseberichte sind für uns als langjährige Wohnmobilfahrer sehr hilfreich und inspirierend und wir wagen uns, dank Ihrer Erfahrungen auch in neue Bereiche vor. So haben wir uns für dieses Jahr auch in Landvergnügen eingekauft und hoffen bald loszufahren. Besonders schön fanden wir den Bericht aus Brandenburg, weil wir das auch als nächste Tour planen. Auch die kullinarischen Hinweise und Einkauftipps sind sehr schön, weil auch wir gerne Essen und einen guten Wein schätzen.
    Also vielen Dank dafür und weiterhin tolle Touren.
    Elvira und Paul-Helmut Pfalz

Wir freuen uns über deinen Kommentar!